Mulholland Drive (David Lynch, 2000) ist für mich der größte filmische Mindfuck und zu dem das Werk mit dem ich mich am ausgiebigsten auseinander gesetzt habe. In 2013 ist endlich nach jahrelanger Analyse meine vollständige Entschlüsselung des Kultfilmes entstanden. Den Film vorher gesehen zu haben, ist natürlich Voraussetzung, um meine Interpretation zu verstehen. 


Verlag: Grin Verlag (4. Juni 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3656427577
ISBN-13: 978-3656427575
Inhalt: David Lynchs Kultfilm "Mulholland Drive" gibt jede Menge Rätsel auf. Als echter Klassiker des Mindfuck-Genres erhitzt der Film noch Jahre nach seiner Premiere die Gemüter. Journalist und Mindfuck-Experte Christian Hardinghaus versucht in seiner Interpretation die letzten Fragen zu klären: Was ist auf dem Mulholland Drive wirklich passiert? Was haben der Schlüssel, die blaue Box und das Monster hinter "Winkie's" zu bedeuten? Was verraten die zehn Hinweise, die David Lynch dem Zuschauer mit auf den Weg gibt? Schritt für Schritt entschlüsselt Hardinghaus den Filmplot und erzählt dabei die Geschichte von Camilla und Diane, von Betty und Rita und der 'Traumwelt Hollywood'. Ein Buch für alle Filmbegeisterten, denen "Mulholland Drive" einfach nicht mehr aus dem Kopf geht.


    Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com